Ich mal wieder!!

Hab mich voll gefreut, dass ihr prompt geschrieben habt, vor allem, weil ich eure Mailadressen nicht hab!!

Also, wo waren wir stehen geblieben?? Mittlerweile bin ich - natürlich unter Patricks Aufsicht mit der alten Blechkiste gefahren, sogar die unzumutbare Auffahrt rauf und runter. Und ich hab's geschafft. Obwohl das voll die Seifenkiste ist: keine Servolenkung, kein Bremskraftverstärker, ist ungefähr so geil, wie das Auto von Fred Feuerstein... Aber es läuft

Gestern bin ich mit meinem Gastvater in bisschen in der Gegend rumgefahren, zu einem Pass hier in der Nähe. Die Gegend ist so unglaublich schoen, wie von einer Postkarte (ja, ich weiss, Postkarten sind auch nur Fotos mit einem Adressteil auf der Rückseite; aber ihr wisst schon, wie ich das meine.) Man konnte auch überall sehen, wo kleine Lawinen runtergekommen waren. Patrick, mein Gastvater ist schon zweimal von einer Lawine erwischt worden. Der ist eh voll der Extremsportler. Und kennt ungefähr jeden in diesem Tal... Ständig grüsst der aus dem Fenster raus beim Fahren. Letztes Jahr ist ein Bekannter von ihm in einer Lawine umgekommen.

Nach der kleinen Rundfahrt (ich bin dann zurück gefahren), haben wir mir noch Skier ausgeliehen und waren dann heute, als jedermann frei hatte, Ski gefahren. Sagen wir mal so: YEAH, war ich gut xD Wir sind am Schluss mit dem Lift auf den 2500m hohen Gipfel gefahren. Da hatte man eine Aussicht: das war wirklich umwerfend; rundherum nur riesige, schneebedeckte Berge, wohin man sah... Hab auch direkt Fotos gemacht. Die Piste da oben war klasse: Der Gipfel war relativ flach, nur ein bisschen hügelig, Bäume gab's da oben nicht mehr, es war einfach eine weisse Fläche und man konnte herumfahren, wo man wollte (man musste nur aufpassen, dass man nicht aus Versehen die steile, rote Piste erwischte). Matteo, der kleinere, hat die ganze Zeit voll rumgejammert und hatte aus irgendeinem Grund schlechte Laune. Dorian, 6, hat seinem Vater nachgeeifert und ist dem überallhin nachgefahren und hat auch versucht zu springen etc. ^^ Das hab ich mich dann noch nicht getraut Aber ich sach euch, in einer Woche nehm ich die schwarzen

Heute abend waren hier Freunde von meinen Gasteltern. Erst kamen nur zwei, das war noch locker, dann kamen noch zwei, da war das mit dem Verstehen schon schwer, dann sind die letzten beiden gekommen, das war mir dann zuviel des Französischen... deswegen sitz ich hier auch jetzt. Nunja.

So geht das Leben hier weiter: die Jungen toben und schreien rum bis der Vater brüllt, der bekloppte Hund kommt abwechselnd angerannt, um mir unterwürfig die Hand zu schlecken oder um nach mir zu schnappen (scheiss Viech), und ich verbessere mein Französisch (xD).

So, jetzt geh ich einen Film gucken (aber auf deutsch).

A bientôt xD     Fanny

10.1.07 22:30

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Annimausi (10.1.07 22:43)
hey Mausilein,
das hört sich ja nach wie vor alles sehr nett an!
ist es dir denn da nicht irgendwie zu einsam (langweilig wahrscheinlich (noch nicht), weil es ja immer noch neu für dich ist)????


Annimausi (10.1.07 22:44)
die klammer sollte hinter das noch


Rici (11.1.07 19:28)
Salut, Fanny!
So wie sich das alles anhört, kann ich nur sagen, dass ich gerne mit dir tauschen würde. Bei mir geht alles seinen gewohnten Gang, was bedeutet, dass es nicht sonderlich spannend ist. Da lese ich doch gerne deine sehr wortreichen Berichte. So... Bis ich das nächste Mal vorbeischaue wünsche ich einen weiterhin angenehmen Aufenthalt im Nachbarland.

Rici


Anne (14.1.07 12:51)
heyho du uschi!!!
vllt biste ja öfters hier mal gucken...wollte dir nur mal bescheid sagen dass du mal wieder in deinen e mail kasten gucken sollst!!muss mal n paar sachen wissen!!!

also meld di mal wieder!
kussi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen